Veranstaltungen in der Kirche Fürstenhagen

Das aktuelle Jahr bietet wieder zahlreiche Gelegenheiten, für Augenblicke den Alltag hinter uns zu lassen:

  • Konzerte
  • Gespräche
  • Gottesdienste

Liebe Freunde der Kirche Fürstenhagen,

Ihre angenehmen Erinnerungen an die gut besuchten Veranstaltungen der vergangenen Jahre können Sie auch in diesem Jahr in unserer schönen Kirche aufleben lassen. In einem abwechslungsreichen Programm füllen wir Gewohntes mit Neuem auf und wünschen allen unseren Besuchern schöne Stunden der Besinnung und Anregung im anstrengenden Alltag. Allen, die neugierig geworden sind, sagen wir: Seien Sie herzlich eingeladen!

Termine & Details

Niniwe: Vier Frauenstimmen, sonst nichts – und doch viel mehr

15. August 2021 (17:00 Uhr)

Jazz, Pop et cetera - Hier reihen sich Popsongs wie „Babooshka“ von Kate Bush oder „I Burn for You“ von Sting an gefühlvolle Balladen wie Leonard Cohen´s „Hallelujah“  und charmante Jazzklassiker von Nina Simone und Nancy Wilson, ergänzt durch brasilianische Grooves und feinsinnige Eigenkompositionen.
Elemente aus Jazz, Klassik, Pop und Weltmusik verschmelzen bei niniwe zu einem modernen, kraftvollen, zugleich sinnlichen Sound, der stets dem Authentischen nachspürt.

Das Vokalquartett niniwe aus Berlin steht für eigene kunstvolle Arrangements, die sich nicht von gängigen Genrebezeichnungen limitieren lassen. Mit Facettenreichtum, Homogenität und Präzision erzeugen die vier Frauen eine faszinierende Klangwelt, die erlebt werden möchte und nur schwer in Worte gefasst werden kann. Seit der Gründung des Ensembles im Jahr 2002 erhielten die studierten Jazz-Sängerinnen internationale Anerkennung, gewannen zahlreiche Preise und gastieren in großen Konzerthäusern sowie auf renommierten Festivals im In- und Ausland.

Eintritt:  € 12,5O

Wünsche für Platzreservierungen per E-Mail an:

Jaspar Libuda Trio, zweimal verschoben, nun endlich zu hören

21. August 2021 (17:00 Uhr)

Die Berliner Band zaubert fantastische Filme in die Köpfe ihrer Zuhörer. Poetisch. Leidenschaftlich. Voller Überraschungen. Kontrabassist und Komponist Jaspar Libuda, Gitarrist Florian Segelke und Schlagzeuger Sven Tappert haben ein dichtes, impulsives, ergreifendes Zusammenspiel entwickelt. Die Kompositionen von Jaspar Libuda haben den Charakter von Filmmusik. Von bildhaften Geschichten. Mit Klangfarben, die das Trio übereinander schichtet, nebeneinander setzt, ineinander fließen lässt. Tagebuch einer Reise. Brach ihr Lächeln in tausend Stücke. Die Geburt der stillen Farben. Heimat für Rastlose. Das aktuelle Album "Jahrtausendgänger" ist Klangkino voller Spielfreude, dichter Klangfülle und leuchtend kraftvollen Klanglandschaften.

Eintritt:  € 12,5O

Wünsche für Platzreservierungen per E-Mail an:

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Musik geht durch den Magen / Schorn & Gilger

10. September 2021 (17:30 Uhr)

Matthias Schorn - Klarinette

Christoph Gigler - Tuba

Daniel Schmidthaler - Koch

Werke von Breinschmid, Riihimäki

u. a. sowie österreichische Volksmusik

und ein Vier-Gänge-Menü

Ungeachtet jeglicher Genregrenzen und mit unbändiger Spielfreude begeistern Klarinettist Matthias Schorn und Tubist Christoph Gigler. Mit augenzwinkerndem Schalk im Nacken und beißendem Humor führen die beiden Musiker durch ein Charakterstück in einem Akt und spielen sich mit Werken von alten Bekannten wie Georg Breinschmid oder Jarkko Riihimäki bis zu österreichischer Volksmusik.
Dazu wird im Wechsel mit der Musik ein Mehr-Gänge-Menü aus österreichischen Schmankerln gereicht, kreiert von Matthias Schorn und Sternekoch Daniel Schmidthaler — zwei Österreichern in Mecklenburg-Vorpommern.

Link zum Ticketkauf: https://festspiele-mv.de/alle-konzerte/konzerte/program/musik-geht-durch-den-magen/

Wünsche für Platzreservierungen per E-Mail an: